Ich bin Jonglina, eine junge Jongleurin aus Österreich.

Schon seit meiner Kindheit fasziniert mich das Auftreten vor Publikum.

Mit 6 Jahren begann ich zu zaubern und in der Schule kleine Kunststück zu präsentieren.

Mit 7 Jahren erlernte ich durch meinen Großvater 3 Bälle zu jonglieren, was mir von Anfang  an große Freude bereitete.

Kurz darauf bekam ich mein erstes Einrad geschenkt.

Ich begann zu trainieren, aus anfänglich wenigen Minuten täglich wurden Stunden.

Ich lernte neben Bällen auch Keulen und Ringe zu jonglieren, Diabolo zu spielen, Cigar Boxes, Devilsticks und Hüte durch die Luft zu werfen.

Nach und nach kombinierte ich die Kunst des Einradfahrens mit meiner Jonglage, aus einem kleinen Einrad wurde ein 1.60 Meter Hocheinrad.

Ich begann aufzutreten, zuerst nur im Familien- und Freundeskreis, dann in der Öffentlichkeit.

Im Jahr 2017 entwickelte ich meine erste Straßenshow.

Mein größter Traum – mit einer eigenen Show Menschen glücklich zu machen und sie die Sorgen des Alltags vergessen zu lassen – erfüllte sich.

Seit 2018 trete ich nun als Straßenkünstlerin auf und bringe Menschen durch Artistik, Comedy und Jonglage zum Lachen und Staunen.

Ich nehme regelmäßig an Workshops teil, um meine Fähigkeiten im Bereich Jonglage, Artistik und Improvisation zu verbessern.